Gewinnspiel: BALLON

Am 16. September 1979 gelingt den Familien Strelzyk und Wetzel in einem selbstgebauten Heißluftballon die wohl spektakulärste Flucht aus der DDR. Nach ihrer Landung wird international über diese unglaubliche Geschichte der zwei Familien, die zu acht in einer winzigen Gondel über die Grenze geflogen sind, berichtet. Mit BALLON hat Erfolgsregisseur Michael Bully Herbig diese Geschichte knapp 40 Jahre später mit einem großartigen Cast verfilmt. Über 800.000 Zuschauer sahen den Film bereits im Kino, nun erscheint der Thriller im Home Entertainment – auf Blu-ray und DVD sowie, als einer der ersten deutschen Filme überhaupt, in einer bildgewaltigen 4K UHD-Variante mit Dolby Atmos Sound.

Zum Homevideostart verlosen wir eine Blu-ray Version des Films:

Mailt uns einfach mit dem Stichwort „BALLON“ an gewinnspiel@greekgeek.de

Teilnahmeschluss ist der 30.03.19.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei mehreren Teilnehmern entscheidet das Los.

Zum Inhalt:

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Das Drehbuch schrieben Kit Hopkins, Thilo Röscheisen und Michael Bully Herbig in enger Abstimmung mit den Familien Strelzyk und Wetzel. Die Hauptrollen spielen Friedrich Mücke (SMS für dich, Friendship!), Karoline Schuch (Katharina Luther, Ich bin dann mal weg), David Kross (Simpel, Der Vorleser), Alicia von Rittberg (Jugend ohne Gott, Charité) und Thomas Kretschmann (Operation Walküre, Der Untergang).

BALLON ist eine Produktion von herbX film in Koproduktion mit STUDIOCANAL Film und Seven Pictures und wurde gefördert von FilmFernsehFonds Bayern und Medienboard Berlin-Brandenburg sowie von der Mitteldeutschen Medienförderung, FFA Filmförderungsanstalt und dem Deutschen Filmförderfonds nach einem Drehbuch von Kit Hopkins & Thilo Röscheisen und Michael Bully Herbig. Den Weltvertrieb hat STUDIOCANAL übernommen. Die Dreharbeiten fanden Ende 2017 in Bayern, Thüringen und Berlin statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.