Gestern Nacht hatte ich mir spontan vorgenommen einen Film zu gucken, den ich bestimmt seit Mitte der 80er nicht mehr gesehen habe: Walt Disneys „Das Schwarze Loch“. „Damals“ lief der Film oft in der ARD, da das erste zu der Zeit ein großes Paket mit Disney Realfilmen erworbene hatte, u.a. „Mary Poppins“, „Elliot, das Schmunzelmonster“, usw.


Ich muss gestehen dass ich „The Black Hole“ – als damals ca. 12jähriger „Star Wars“ fan – nie wirklich gut fand. Eher dröge und langsam. Nur der geniale Soundtrack von John Barry war über die Jahre stets ein treuer Begleiter.

John Barry’s Score

Bei vielen Filmen passiert es oft, dass ein „nochmaliges“ gucken in der Gegenwart, einen Filmen aufwerten oder auch verschlimmern kann. Erst vor ein paar Tagen ist letzteres mit Stephen Sommers „The Mummy“ (1999) bei mir passiert. Ich wollte die Mumie Filme vor dem Start des neuen Films gucken. Ich war schon seit damals ein Fan der beiden Sommers Filme, aber diesmal fand ich den ersten ein wenig schwächer als damals („The Mummy returns“, den ich schon immer noch besser fand, hat jedoch nichts n Charme verloren.)

Zurück zu „The Black Hole“ und der Aussage, dass ich ihn gestern Nacht viel besser fand als früher. Vielleicht lag es daran dass ich ihn noch nie unsynchronisiert gesehen habe und dann auch noch diesmal mit dem Beamer auf der Leinwand. Jedenfalls gewann der Film eher dicht die Realisierung, meinerseits, dass es eher die Struktur eines Horrorfilms hat: eine Gruppe von Leuten, kommen in eine Art Spukschloss (im All) und werden langsam vom Besitzer dezimiert. Hier kommt noch die äußere Bedrohung hinzu und schon ist es ein perfekter – weil auch mit 90 Minuten – ziemlicher kurzer Spannungsfilm im Science Fiction Gewand.

Das einzige was wie früher nicht wirklich funktioniert sind alle Charaktere- wir lernen nicht wirklich jemanden von unseren Helden kennen um sich wirklich Sorgen um sie zu machen. Maximilian Schell ist ganz gut als Cartoon-artiger Bond Bösewicht, aber von der Crew ist keiner wirklich „lebendig“.

Aber wie ich bereits sagte, es ist wie in einem „contained Horror thriller“ (das sind die die nur an einem Ort spielen) und dann passt das auch mit den Charakteren.

Fazit: der Film hat mir persönlich diesmal viel besser gefallen als damals. Und obwohl ich am Schluss merkte dass er mir damals nicht sonderlich gefallen hatte weil wir nicht wirklich lange im schwarzen Loch waren, habe ich mir auch diesmal erhofft dass wir mehr davon sehen.

Gut das wenigstens die Phantasie noch gut mitspielt.

THE BLACK HOLE Trailer

„The Black Hole“ von Gary Nelson.

Keine Blu-ray erhältlich und die DVD scheint auch sehr rar zu sein.

1 Monatvor
Brian Tyler

#filmcomposer #BrianTyler conducting #JohnWilliams
RAIDERS OF THE LOST ARK (1981)
#indianajones

I absolutely loved conducting Raiders of the Lost Ark at Royce Hall composed by my hero #JohnWilliams 🙌! The artwork by legend Drew Struzan will live forever. Concert put together by the wonderful ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor

#filmcomposer #AlanSilvestri
#filmmaker #StevenSpielberg
READY PLAYER ONE (2018)
LEGENDS!!! Scoring the movie!!!

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
AVATAR: Species of Pandora - Go Behind the Scenes at Stan Winston Studio - Part One

#filmmaker #JamesCameron #Avatar behind the scenes

James Cameron's AVATAR - An Overview of Creating Various Pandoran Species at Stan Winston Studio

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
| The INDAC-Interview with director Lee Unkrich und producer Darla K. Anderson about Pixar´s "COCO"INDAC

#filmmaker #LeeUnkrich
COCO (2017)
Interview with „Coco“ Director Lee Unkrich and producer Darla K. Anderson.
#pixar #disney

I met the Coco-Team in Berlin for an interview on November 16th, 2017, enjoy the interview ! Comments are welcome! Here are the imdb-links for Lee Unkrich and for Darla K. Anderson!

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Neil Finn - Song of the Lonely Mountain + lyrics (The Hobbit End Credits)

#filmcomposer #HowardShore
THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY (2012)

Neil Finn - Song of the Lonely Mountain + lyrics (The Hobbit End Credits) ----------------LYRICS-------------------- Far over the Misty Mountains rise Leave ...

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Peter Weir’s ‘Witness’: A Deep, Subtle and Complex Social Comment Disguised as a Police Thriller • Cinephilia & Beyond

#filmmaker #PeterWeir #Witness

One of the main figures of the Australian New Wave, Peter Weir, earned the attention of the film-appreciating community with such films as the mystery...

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Fans of Rian Johnson

#filmmaker #RianJohnson
THE LAST JEDI (2017)
Follow our new page about the #StarWars director!
#thelastjedi #tlj

Everything about director Rian Johnson and his movies.
(Brick, The Brothers Bloom, Looper, The Last Jedi)

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Wrap Shot: Night of the Living Dead - The American Society of Cinematographers

#filmmaker #GeorgeARomero

Wrap Shot: Night of the Living Dead October 09, 2017 David E. Williams Best known as the director of such frightful films as Martin, The Crazies, Creepshow, Two Evil Eyes and The Dark Half, George A. ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
How George Lucas Brought Star Wars to the Big Screen

Filmmaker #GeorgeLucas #StarWars

How George Lucas brought Star Wars to the big screen after years of drafts and dealing with Hollywood.

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
« 14 of 71 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.